Männerschnupfen - Die Show
Männerschnupfen - Die Show

Darsteller

Erleben Sie unsere Comedy-Show!


Der renommierte Autor, Kabarettist und Coach Peter Buchenau verfasste bis dato 25 Bücher zum Thema ‚Chefsache‘. Sein Weg führte ihn von der höchsten Chefetage über Krisenmanagement auf internationaler Ebene bis hin zur Gründung seiner eigene Beratungsfirma in 2002. Im Frühjahr 2016 veröffentlichte er mit Co-Autorin Ina Lackerbauer im Springer Verlag den Bestseller ‚Männerschnupfen‘.

Peter Buchenaus Markenzeichen: eine abundante Lebenserfahrung, trockener Humor vom Feinsten und ein Blick, der mehr sagt als 1.000 Worte. Erleben Sie mit dem erfolgreichen Autor und Kabarettisten die Höhen und Tiefen eines echten Männerschnupfens. Denn Lachen ist die beste Medizin!

www.PeterBuchenau.de


Unser Comedy-Dinner kommt bald auch in Ihre Nähe!

Marina Tinz wurde in Erlangen geboren. Nach ersten Erfahrungen als Sängerin und Entertainerin studierte sie an der Stage School in Hamburg, wo sie im Jahr 2015 ihren Abschluss zur Diplom-Bühnendarstellerin gemacht hat. Es folgten verschiedene Engagements für Bühne und Studioarbeit. Zuletzt war sie im Musical „Happy Landing“ zu sehen. Ihr Schwerpunkt liegt im Musical und der Operette, aber auch in der Pop-, Rock-, Soul und Schlagermusik fühlt sie sich zuhause. Sie teilt Ihre Begeisterung sowohl für die kleinen als auch die großen Bühnen. Wenn sie nicht gerade auf der Musicalbühne steht oder mit einem Kindermusical (Hexe Huckla) durch Deutschland tourt, bezaubert sie mit Ihrer warmen Stimme auf Hochzeiten und unterhält mit Ihren Musikerkollegen auf Feiern, Events und Parties. Sie amüsiert ihr Publikum von Herzen gerne mit Ihrem komödiantischen Talent und hegt eine Leidenschaft für die Kunst des Acappella Gesangs.

www.marina-artis.com


Kabarett und Comedy vom feinsten!


Jasmin Reif schloss im März 2018 ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der Hochschule Osnabrück ab. Sie spielte nicht nur am Theater Osnabrück ("Addams Family", "My fair Lady", "Jekyll and Hyde" u.a.), am Theater Hagen ("Avenue Q") und bei den Schlossfestspielen in Ettlingen ("The Rocky Horror Show"), sondern auch in Wien am Theater der Jugend ("Cinderella passt was nicht") und zuletzt als Jessie Taite in "Der Preispokal" am Stadttheater Mödling. Ab Januar 2019 wird sie unter anderem als Verlobte von Gutenberg im gleichnamigen Musical am Mainzer Forum-Theater zu sehen sein.

www.jasmin-reif.de


Besuchen Sie unser Kabarett!


Sandra Eckardt absolvierte ihre Schauspielausbildung in Leipzig. Nach ihrem Abschluss erhielt sie ein Engagement beim TheaterPACK. Hier spielte sie in mehreren Produktionen mit. Bereits nach kurzer Zeit erhielt sie die Chance, sich in dem Solostück "Der Neurosenkrieg" von Melanie Vega zu präsentieren. Bis heute ist Sandra in der freien Theaterszene unterwegs. Neben ihren Projekten wirkt sie ehrenamtlich in der Kulturwerkstatt KAOS mit. Sie übernimmt Aufgaben als Schauspielerin und unterstützt auch die Jugendlichen in ihren Produktionen vor, sowie hinter der Bühne.




Besuchen Sie unsere Dinner-Show und werfen Sie ein Blick in unser Buch!



Yasmin Röckel absolvierte ihre Schauspielausbildung in Stuttgart. Danach hatte sie Engagements am Staatstheater Stuttgart, am Theater Lindenhof in Melchingen und wurde anschließend festes Ensemble Mitglied der badischen Landesbühne. Seit der Geburt ihrer Tochter ist Yasmin überwiegend freiberuflich im Theater -, Film- und Sprecherbereich tägig, zb am Theaterschiff Heilbronn, dem Heilbronner Kindertheater Radelrutsch oder den Theaterexperten Ludwigsburg.


Für Urs Peter Janetz gehört das Kabarett schon seit über 20 Jahren zum täglichen Leben – wenn auch meist auf anderer Bühne. „Ein gelungener Mix aus Information und Comedy“, bescheinigte ihm nicht nur einer der Teilnehmer seiner arbeitsrechtlichen Seminare. Jedenfalls hat er es geschafft – bei gefühlt etwa 500 solcher Veranstaltungen – niemanden in den Tiefschlaf zu befördern und auch nennenswerte Teilnehmerverluste sind nicht dokumentiert. Mit echtem Wein und falschem Bauch durfte er schon bei „Viel Lärm in Chiozza“ auf „echter“ Bühne kuscheln. Literarisch tummelt er sich unter dem Namen Max Cooper eher im Krimi- und Horrorgenre - aber selten ohne Humor und Ironie. Welche übrigens auch in seinen Fachbüchern nicht fehlen dürfen. Den echten Männerschnupfen musste er schon am eigenen Leib erfahren – und hat ihn überlebt! Er weiß also, wovon er spricht.